25 Jahre Porzellanmanufaktur in Haan

Seit nun 25 Jahren betreibe ich in Haan eine kleine Porzellanmanufaktur, in der ich Kleinstserien und  Unikate von  Gebrauchs- und Zierporzellan herstelle.

Angefangen hat es ursprünglich mit der Fertigung von  Porzellan- und Künstlerpuppen, der sich schnell die  Puppen- und Teddyklinik zugesellte. Es dauerte gar nicht lange, bis mich Neugier und gute Gelegenheiten dazu veranlassten, kleinere Nutz- und  Geschenkteile hinzuzunehmen. Boten sich doch verschiedene Gelegenheiten, Bestände an alten, teils durchaus neuwertigen Formen von sterbenden Manufakturen zu übernehmen, die neu gar nicht mehr zu bekommen waren. Ich fertige also zum Teil Stücke, die woanders kaum noch zu bekommen sind. Andererseits habe habe ich mir auch Formen nach eigenen Ideen anfertigen lassen. Eine aufwendige, aber schöne Sache, wenn etwas entsteht, von dem ich weiß, daß dies woanders auf keinen Fall in der Art zu haben ist.

 

 

 

 

 

Schließlich beschloß ich, mein Tätigkeitsfeld um den Bereich Reparaturen für Porzellan-, Glas-, Keramik- und artverwandte Materialien zu erweitern. Zu diesem Zweck eignete ich mir in einer zusätzlichen Ausbildung noch einiges an  Spezialwissen an. Die nötige Praxis erwarb ich mir, indem ich eine Zeit lang mit einem Kollegen zusammenarbeitete, der sich seit 16 Jahren ausschließlich mit Reparaturen befasst.

Cloaking Erkennung

Veröffentlicht unter über mich | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Geschenk-Gutscheine

Sie möchten jemanden beschenken,
wissen aber nicht genau, womit?

Dann verschenken Sie einen Wert-Gutschein
für ein schönes Porzellanelement oder eine Restauration/Reparatur.

Gutscheine für 25.- €, 35.- €, 50.- €
oder individuell für ein bestimmtes Präsent
oder eine Dienstleistung/Restauration
werden ganz nach Wunsch ausgestellt.

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Geschenk-Gutscheine

Der 7. Handwerkermarkt in Haan/Rheinland

Wie alle 2 Jahre fand auch dieses Jahr am 2. und 3. Juli der mittlerweile
7. Handwerkermarkt in Haan statt.
Thema: „Lokales Handwerk unterstützt den Klimaschutz“.
Dementsprechend waren dort vor allem Betriebe vertreten, die sich mit Energiesparen, (sparsamem) Energieverbrauch im weiteren Sinne, Wärmeschutz, Klimaschutz und verwandten Themen befassen. Im speziellen sind dies natürlich Elektriker, Heizungsbauer, Fensterbauer, Dachdecker, aber auch alle, die in irgendeiner Form auf den Einsatz von Energie angewiesen sind. Denn Klimaschutz hängt in erster Linie mit dem verantwortungsvollen Verbrauch und der schonenden Erzeugung von Energie zusammen.
Da der Einsatz von Strom einen Hauptfaktor ihrer Dienstleistung darstellt, präsentierte sich auch die Porzellan-und-Puppenklinik.de mit einem kleinen Stand, auf dem sie ihr Angebot speziell im Bereich Reparaturen und Restaurationen von Porzellan, Glas, Keramik und Puppen aus allen möglichen Materialien vorstellte und traf auf reges Interesse.

Schon auf diesem Markt erschienen Interessenten mit dem Zeitungsartikel, in dem die WZ  über die Porzellan-und-Puppenklinik berichtet hatte, in der einen und reparaturbedürftigen Porzellanteilen in der anderen Hand, um sich eine erste Auskunft über die Reparaturmöglichkeit und ungefähre Kosten einzuholen. Dabei war mancher erfreut, daß es fast keine hoffnungslosen Fälle gibt. Denn tatsächlich läßt sich so manches Teil, obwohl es fast hoffnungslos zerstört schien, wiederherstellen. Selbst fehlende Stücke können nachmodelliert, farblich angepasst und so ergänzt werden. Je nach Anzahl der Bruchstücke sind hier allerdings Puzzlequalitäten und Fingerfertigkeit gefragt, aber auch das richtige Reparaturmaterial und über Jahre erworbenes Können.
In den nächsten Wochen meldeten sich immer wieder neue Interessenten und erteilten denn auch den einen oder anderen Auftrag, nachdem sie aus den Schränken fast vergessene, aber – zum Glück – sorgsam aufbewahrte Schätzchen wieder hervorgeholt hatten. Auf die Art bekommt auch die Porzellan-und-Puppenklinik immer mal wieder einzelne Stücke zu Gesicht, die in ihrer Art völlig ausgefallen und auch einzigartig sind.

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Porzellan-und-Puppenklinik.de bietet Ihnen:

neben Reparaturen auch individuelle Neuanfertigungen von Kleinstserien und Unikaten in Zier- und Gebrauchsporzellan. In der Porzellanmanufaktur werden Zier- und Gebrauchsstücke komplett vom flüssigen Ausgangsmaterial bis zur Handbemalung und Dekoration, gegebenenfalls auch nach Ihren Wünschen individuell hergestellt.

In den letzten Jahren galt mein besonderes Interesse der Gestaltung von Human- und Tierurnen, da ich festgestellt hatte, dass auch hier das vorhandene Angebot oft sehr einfach und, mit Verlaub, einfallslos gestaltet ist. Es fehlt hier meistens die Individualität, die die Verstorbenen im Leben doch ausgemacht hat. Daher habe ich einige mit Sicherheit einzigartige Exemplare in Porzellan gestaltet und gefertigt. Natürlich ist es möglich, in Absprache mit den Angehörigen oder auch im voraus, eine Urne ganz nach Wunsch zu entwerfen und zu erstellen. Allerdings ist dafür eine gewisse Lieferzeit in Kauf zu nehmen. Bei Bestellung im voraus oder Verwendung als reine Gedenkurnen wäre dies jedoch ohnehin kein Problem.

Fertigung von hochwertigen Porzellan- und Künstlerpuppen ganz oder teilweise aus Porzellan. Auch hier ist es möglich, Einzelheiten der Gestaltung mit Ihren Wünschen abzustimmen.

Natürlich verstehen wir es auch, fast alle Ihre geliebten Puppen, gleich aus welchem Material, wieder herzustellen, wenn durch Alter oder durchs Spielen Ihr Schätzchen in Mitleidenschaft gezogen wurde.

Ebenso reparieren und restaurieren wir liebevoll und sorgfältig Ihre Gebrauchs- und Dekorgegenstände aus Porzellan, Glas, Keramik, Bernstein und artverwandten Werkstoffen. Um Ihnen den besonderen Service einer Puppen- und Teddyklinik bieten zu können habe ich mir in zusätzlichen Lehrgängen das nötige Wissen und Können angeeignet. Bei diesen Reparaturen ermitteln wir nach Besichtigung der erkennbaren Beschädigungen Ihren Preis, den wir im üblicherweise auch jeweils einhalten. Dieser Preis ist im Normalfall vor Beginn der Reparatur zu entrichten. Eine Erhöhung des Preises käme allenfalls und nur nach Rücksprache in Frage, wenn sich während der Bearbeitung versteckte und vorher nicht erkennbare Mängel herausstellen sollten, die ein geringfügiges Maß merklich überschreiten.

Sie möchten Beispiele sehen? Bitte schauen Sie auf unsere verschiedenen Seiten – dort finden Sie zum jeweiligen Thema Beispielfotos und gleich hier unten einen Zeitungsausschnitt der Westdeutschen Zeitung

Artikel Westdeutsche Zeitung 26_06_2011

Artikel Westdeutsche Zeitung 26_06_2011


Social Bookmarks Eingetragen und geprüft beim Webkatalog Schlaue-Seiten.de

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar